• Wussten Sie schon?

    Wussten Sie schon?

    Bildliches Denken tritt in verschiedenen Formen auf: bei Erinnerungen, Fantasien, bei Wunschvorstellungen, als
    (Tag-)Traum und in vielen anderen Situationen.

    Dieser kurze Test untersucht die Unterschiede in Ihrem bildlichen Denken. Die Lebhaftigkeit und die Details der Bilder, wie leicht es gelingt die inneren Bilder hervorzurufen, sie zu verändern oder sie zu unterdrücken.

    TEST START!

Diese Homepage befindet sich noch im Aufbau!

Was ist bildliches Denken?

Bildliches Denken ist die Fähigkeit, mit der wir Bilder 'sehen', ohne unsere Augen zu benutzen. Umgangsprachlich: 'Das innere Auge'.

Weitere Vorstellungskräfte

Unser Gehirn benutzt auch die anderen Sinne ohne externen Einfluss: Die auditive, haptische und geruchliche Vorstellungskraft.

Anwendung des bildlichen denkens

Bildliches Denken wird von uns in vielen Situationen benutzt, manchmal bemerken wir es gar nicht. Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Einsatzgebiete.